schwarze Moorseife

Das Moorpulver wird mit etwas Sahne vermengt und anschließend zum Seifenleim gegeben. Trocknungszeit: Etwa 6 Wochen.

  • 300g Palmöl
  • 250g Olivenöl
  • 200g Kokosfett
  • 150g Rapsöl
  • 50g Sonnenblumenöl
  • 20g Bienenwachs
  • 30g Rizinusöl
  • 135g NaOH (7% ÜF)
  • 350g dest. Wasser
  • 200g Moor in 3-4 EL Sahne anrühren
  • 10g ätherisches Muskatellersalbeiöl und 10g ätherisches Amyrisöl

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Dann bestell dir jetzt mein Buch "Seife selber machen" mit vielen Tipps und Tricks, neuen Rezepten, einer kompletten Übersicht der ätherischen Öle und vielem mehr. Das Buch gibt`s hier als E-Book für nur 9,95 Euro. Du kannst es rund um die Uhr herunterladen und sofort loslegen.
Dieser Beitrag wurde unter Seifenrezepte - Seifen Rezept für zu Hause abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu schwarze Moorseife

  1. Pingback: Seife mit Moor oder Tonerden selbst herstellen | Seife selber machen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.