Schoko-Vanilleseife mit Sahne

Hmmm, Schoko und Vanille, wer würde da nicht schwach werden? Ich finde die Seife sieht zum Anbeißen aus, leider ist sie aber nicht zum Essen gedacht. Wenn ihr die Naturseife rühren möchtet, solltet ihr darauf achten, einen Vanille-Duft zu kaufen, der die Seife später nicht ins Braune verfärbt. Wenn es euch nicht stört, ist es natürlich auch ok, einen Duft zu verwenden, der zum Verfärben neigt. Leider ist dies bei den meisten Vanilleparfümölen der Fall. Bei Gracefruit bekommt ihr aber schon einen Duft, der eben nicht verfärbt ;-)


Rezept: (Kann natürlich auch ein anderes sein)

  • 350 g Kokosöl
  • 250 g Palmöl
  • 250 g Sonnenblumenöl
  • 150 g Olivenöl
  • 150 g Sheabutter
  • 50 g Kakobutter
  • 167 g NaOH (etwa 7% ÜF)
  • 320 g Wasser
  • etwa 50 g Sahne
  • 2 TL Kakaopulver
  • Je 20 g PÖ Vanilla Bean und Dark Chocolate

Die Seife nach gewohnter Arbeitsweise herstellen. Nun die kalte Sahne in den Seifenleim geben und gut unterrühren. Teilt die Masse anschließend in zwei etwa gleichgroße Teile auf. Ein Teil wird mit dem Kakaopulver gefärbt und mit Dark Chocolate beduftet. Der zweite Teil wird mit Vanilla Bean parfümiert.

Ich gebe dann erst die helle Seifenmasse in die Form und lasse sie etwas andicken. Bei Bedarf kann etwas Alkohol auf die Oberfläche der Seife gesprüht werden, da hierdurch das Andicken gefördert wird. Anschließend müsst ihr nur noch die dunkle Masse auf den anderen Teil löffeln. Wenn ihr die Blockform nochmals vorsichtig auf die Arbeitsfläche klopft, sind später auch keine Löcher in der Naturseife zu sehen.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Dann bestell dir jetzt mein Buch "Seife selber machen" mit vielen Tipps und Tricks, neuen Rezepten, einer kompletten Übersicht der ätherischen Öle und vielem mehr. Das Buch gibt`s hier als E-Book für nur 9,95 Euro. Du kannst es rund um die Uhr herunterladen und sofort loslegen.
Dieser Eintrag wurde in Naturseife, Seifenrezepte veröffentlicht und getagged mit , . Speichere den Link ab.

One Response to Schoko-Vanilleseife mit Sahne

  1. Pingback: Seife auf natürliche Weise färben | Seife selber machen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>