Spezielle Seifen selber machen – Seife bei Cellulite

Mit Auswahl bestimmter Zusätze kann die handgemachte Naturseife die Durchblutung der Haut anregen.

Insbesondere mit fortschreitendem Alter wird die Dellenbildung der Haut für viele Frauen zum Graus. Aber auch junge Frauen und Mädchen haben häufig mit der sogenannten Orangenhaut zu kämpfen. Obwohl es sich um eine biologische bedingte Veränderung der Bindegewebestruktur handelt, sieht die Masse in der Cellulite ein großes ästhetisches Problem. Seifen mit verschiedenen Inhaltsstoffen können hier auf natürlicher Basis sanft eingreifen.

Seife mit Peelingpartikeln für eine gute Durchlutung

Eine verstärkte Durchblutung der Haut beeinflusst die Dellenbildung positiv. Gerade stark peelende Seifen führen neben dem verbesserten Durchblutungseffekt zugleich zu einem frischeren und feineren Hautbild. Besonders geeignet sind grobkörnige Peelingpartikel wie Haferflocken, Mohnsamen sowie Adzukibohnen. Auch der Einsatz von Meersalz hat sich bei Cellulite bewährt. Ihr könnt das Salz daher optimal in den Seifen gegen Cellulite verwenden.

Was außer Seifen noch gegen Cellulite wirken kann

Nicht nur das kräftige Massieren der Haut ist wirksam bei der Cellulite-Behandlung, auch Vitaminzusätze wie beispielsweise Retinol tragen nachweislich zur Bekämpfung der Orangenhaut bei. Ob diese Wirkstoffe auch in Seifen noch ihre Wirkung entfalten können, ist allerdings fraglich. Jedoch können intensiv peelende Seifen die Aufnahme von Wirkstoffen begünstigen. Nach der Behandlung mit der Naturseife ist die Haut stark durchblutet und aufnahmebereiter für jetzt aufgetragene Stoffe, die gegen Cellulite helfen können. Dazu eignen sich zum Beispiel reichhaltige und glättende Öle wie Aprikosenkernöl, Weizenkeimöl und Jojobaöl, denen spezielle Wirkstoffe zugesetzt werden.

Ätherische Öle gegen Cellulite

In den selbst gemachten Seifen und Pflegeölen könnt ihr außerdem spezielle ätherische Öle verwenden. Bei Cellulite bewährt haben sich bisher unter anderem Grapefruitöl, Wacholderöl, Rosamrinöl und Zypressenöl. Im Prinzip sind alle ätherischen Öle sinnvoll, die eine starke Hautdurchblutung fördern.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Dann bestell dir jetzt mein Buch "Seife selber machen" mit vielen Tipps und Tricks, neuen Rezepten, einer kompletten Übersicht der ätherischen Öle und vielem mehr. Das Buch gibt`s hier als E-Book für nur 9,95 Euro. Du kannst es rund um die Uhr herunterladen und sofort loslegen.
Dieser Eintrag wurde in Hilfestellungen und Anleitungen, Naturseife veröffentlicht und getagged mit , . Speichere den Link ab.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>