Traubenkernöl

INCI: Vitis Vinifera (Grape) Seed Oil

Das Öl aus den Traubenkernen ist sehr kostbar, da in den kleinen Kernen nur etwa 10% Öl enthalten sind. Die Ausbeute ist also sehr gering. Durch seinen hohen Gehalt an Tocopherol (Vitamin E, ein natürliches Antioxidans) ist das kalt gepresste Traubenkernöl sehr oxidationsstabil. Das leichte Öl liegt nicht auf der Haut auf und hinterlässt keinen Fettglanz. Zudem wirkt es gegen Verhornungen und übermäßigen Talgfluss. Diese Eigenschaften machen Traubenkernöl zu einem perfekten Basisöl für fettige Haut, Mischhaut und Akne.

Auch Traubenkernöl macht die Seife weich und sollte sparsam eingesetzt werden. Einsatzkonzentration: Bis etwa 10%.

Übrigens ist das Öl sehr hoch erhitzbar und kann daher gut als Öl zum Braten verwendet werden. Auch als Salatöl ist das leicht nussig schmeckende Traubenkernöl gut geeignet.

Jodzahl: 120

Spreiteigenschaften: mittel

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Dann bestell dir jetzt mein Buch "Seife selber machen" mit vielen Tipps und Tricks, neuen Rezepten, einer kompletten Übersicht der ätherischen Öle und vielem mehr. Das Buch gibt`s hier als E-Book für nur 9,95 Euro. Du kannst es rund um die Uhr herunterladen und sofort loslegen.
Dieser Eintrag wurde in Öle, Fette und Wachse veröffentlicht und getagged mit , , , . Speichere den Link ab.

3 Responses to Traubenkernöl

  1. Pingback: Lavendel-Pfefferminzseife mit Traubenkernöl | Seife selber machen

  2. Pingback: Seife selber machen FAQ 2 | Seife selber machen

  3. Pingback: Spezielle Seife selber machen – Shampooseife | Seife selber machen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>